schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Gemeinderundschau

Ausgabe 12/2015

Ausgabe 10/2015

Ausgabe 08/2015

Ausgabe 04/2015

Ausgabe 02/2014


Mitfahrzentrale

Verabschiedung bei der Weihnachtsfeier der Gemeinde

Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Gemeindeverwaltung Pommelsbrunn wurde Bauhofmitarbeiter Gerhard Übler aus Stallbaum von Bürgermeister Jörg Fritsch in den Ruhestand verabschiedet. Der gelernte Kfz.-Mechaniker, 1995 als gemeindlicher Mitarbeiter für den Bauhof eingestellt, kümmerte sich in seinen Dienstjahren vor allem um die Dienstautos der Gemeinde, versah den Winterdienst und galt, salopp ausgedrückt, als „menschlicher Rasenmäher“ der Gemeinde, denn in den Sommermonaten war er im gesamten Gemeindebereich bei dieser Aufgabe zu sehen. Fritsch würdigte Übler als „sehr zuverlässig“, wünschte ihm alles Gute für die Zukunft und dankte ihm mit einem Geschenk für sein umfangreiches Wirken.

Zu Beginn der Feier war das Gemeindeoberhaupt auf Themen wie die Finanzkrise, Europa, die überbordende Bürokratie, zu wenig Bürgernähe und den „Teuro“ eingegangen und widmete sich anschließend den Aufgaben, welche auf die Kommunen zukämen. Hier dürfe sich die Gemeinde Pommelsbrunn mit Zuversicht den Herausforderungen stellen, wobei der demografische Wandel am stärksten zu Buche schlage. Das Großprojekt „Betreutes Wohnen“, das im PEZ im Entstehen sei, trage dem bereits in hervorragender Weise Rechnung. Fritsch verlas auch ein Schreiben von Gemeinderätin Gabi Bleisteiner, derzeit auf Reha.

Dem Grußwort des Bürgermeisters antwortete 2. Bürgermeister Reinhard Weih, der auf Werte wie Wärme, Familie und Freunde einging, welche die Weihnachtszeit in den Mittelpunkt rücke. Es sei auch Zeit, Danke zu sagen, vor allem Bürgermeister Jörg Fritsch für großen Einsatz und Fleiß sowie ruhige, zielorientierte Leitung, aber auch den Gemeinderätinnen und –räten für ihre Fairness und Sachlichkeit sowie allen Mitarbeitern in Verwaltung und Bauhof für ihren jeweiligen Einsatz.
Helga Manderscheid

Bild: Gerhard Übler (re.) mit Bürgermeister Jörg Fritsch