schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Gemeinderundschau

Ausgabe 12/2015

Ausgabe 10/2015

Ausgabe 08/2015

Ausgabe 04/2015

Ausgabe 02/2014


Mitfahrzentrale

Beginn der Außenarbeiten am Pommelsbrunner Dorfplatz

Die Tiefbauarbeiten am Dorfplatz vor und hinter dem neuen Gemeinschaftshaus haben begonnen. Als die Firma Englhard aus Ammerthal mit schwerem Baugerät anrückte, waren rechtzeitig zum ersten „Spatenstich per Baggerschaufel“ neben Bürgermeister Jörg Fritsch Fachleute, aber auch Vertreter der Raiffeisenbank Hersbruck vor Ort.

Während sich Prokurist Swen Heckel und Baubeauftragter Herbert Leimberger, beide von der Raiffeisenbank Hersbruck, Dieter Blase und Helmut Kündiger vom Planungsbüro Topos Team, Architekt Harald Meyer vom Ing. Büro Meyer & Schmidt aus Lauf, der technische Leiter der Gemeinde, Erwin Bleisteiner und mehrere Mitarbeiter der Firma Englhard um das Gemeindeoberhaupt scharten, war Fritsch die Freude über den Start dieses „gemeinschaftlichen Projekts“ anzusehen. Die Raiffeisenbank als Anlieger habe von Anfang an in kooperativer Weise den Wunsch gezeigt, sich bei den Verschönerungsmaßnahmen am Dorfplatz mit einzubringen; auch die anderen Anlieger habe man „mit ins Boot genommen“, so der Bürgermeister. Bei der „sportlichen Aufgabe“, die angesichts der Erfüllung eines engen Zeitplans vor allen Beteiligten liegt, bat Fritsch um „kurze Wege“. Mit den Worten „Bagger frei“ schloss er seine Ausführungen. Auch Swen Heckel betonte die große Harmonie bei den vorbereitenden Gesprächen. Die Raiffeisenbank wolle nicht nur eine Neugestaltung des Zugangs und der Außenfassade der Pommelsbrunner Filiale durchführen, sondern auch eine Modernisierung des Innenbereichs, insbesondere des Eingangsbereichs.

Dass man in Pommelsbrunn seit über zehn Jahren daran gearbeitet habe, in die Städtebauförderung zu kommen, betonte Dieter Blase, der sich viel Leben auf dem neuen Platz wünschte und ebenfalls das „Mitziehen“ von Bank und Kirchengemeinde lobte. Harald Meyer wünschte vor allem einen reibungslosen Ablauf und unfallfreies Bauen, was Oberbauleiter Wolfgang Birke für die ausführende Firma Engelhard nur bekräftigen konnte. Man werde sich bemühen, den gesetzten Termin einzuhalten. Inzwischen war der Riesenbagger nicht untätig gewesen und hatte mit den ersten Erdbewegungen begonnen. Für das Foto machte er nur eine kurze Pause und dann ging es umgehend weiter: Schließlich soll am 16. Mai alles fertig sein.
Helga Manderscheid

Bild: (v.re.) Bürgermeister Jörg Fritsch, Swen Heckel, Dieter Blase, Erwin Bleisteiner, Mitarbeiter der Firma Englhard, Ammerthal und Harald Meyer (2. von li.)