schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Gemeinderundschau

Ausgabe 12/2015

Ausgabe 10/2015

Ausgabe 08/2015

Ausgabe 04/2015

Ausgabe 02/2014


Mitfahrzentrale

Einweihung der Hirschbachbrücke in Fischbrunn

Die Hirschbachbrücke nahe dem Gasthaus „Zum Hirschbachtal“ hat ein ganz neues Gesicht bekommen. Grund genug für Ortsbürger und Gäste, sie mit einer Feierstunde in Anwesenheit der Bürgermeister Jörg Fritsch und Reinhard Weih sowie mehrerer Gemeinderäte einzuweihen.

Ortssprecher Hans Lett konnte eingangs neben den Vertretern der politischen Gemeinde aber auch Architekt Manfred Raum, Manfred Lilla als Vertreter der Baufirma Arbogast, Pfarrer Gerhard Durst und den technischen Leiter der Gemeinde, Erwin Bleisteiner, begrüßen. Nicht zu vergessen den Posaunenchor Eschenbach unter Leitung von Hubert Ruppert, der das festliche Geschehen musikalisch umrahmte. Sie alle freuten sich über die Vollendung eines Bauvorhabens, das schon seit einem Jahr beendet ist, wie Bürgermeister Jörg Fritsch in seiner Rede anmerkte. „Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ meinte er und ging auch gleich auf die Notwendigkeit der Erneuerung der Brücke ein. Die Standsicherheitsüberprüfung habe keine andere Möglichkeit zugelassen, auch wenn die Vorgängerbrücke den Fischbrunnern noch „getaugt“ hätte. „Oben“ sehe man ja nicht viel, aber im Untergrund sei einiges bewegt worden, was den hohen Kostenaufwand von knapp über 100.000 Euro und die Bauzeit von rund einem halben Jahr erkläre. Doch es sei etwas Gutes, auch für kommende Generationen, entstanden.
Architekt Manfred Raum ging im Einzelnen auf die Bauentwicklung ein, bei der die Brücke um ein Stück „verschoben“ wurde. Auch sei noch der Straßenausbau auf beiden Seiten hinzugekommen. Anschließend betonte Pfarrer Gerhard Durst den verbindenden Charakter der Brücke und bat um Gottes Segen für Menschen und Bauwerk, während Reinhard „Vinzenz“ Dorn noch auf die wechselvolle Geschichte der Vorgängerbrücken zu sprechen kam. Mit dem Griff zur Schere und einem kurzen trennenden Schnitt beendete das Gemeindeoberhaupt den Festakt, der in ein langes, geselliges Beisammensein mündete.
Helga Manderscheid

Bild: (v.li.) technischer Leiter Erwin Bleisteiner, Manfred Lilla (Fa. Arbogast), Dipl.Ing. Manfred Raum, Bürgermeister Jörg Fritsch und Ortssprecher Hans Lett