schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Gemeinderundschau

Ausgabe 12/2015

Ausgabe 10/2015

Ausgabe 08/2015

Ausgabe 04/2015

Ausgabe 02/2014


Mitfahrzentrale

Aus der Gemeinde
Ablesung der Wasserzähler

Sehr geehrte Abnehmer,
eine Selbstablesung der Wasserzähler durch die Abnehmer findet dieses Jahr nicht statt.
Ab Anfang April erfolgt die Ablesung der Wasserzähler durch von der Gemeinde bestellte Ableser die sich durch Vorlage ihrer Bestellungsurkunde ausweisen werden.

Ferienzeit! Personalausweis noch gültig?

Jedes Jahr zu Beginn der Reisezeit kommen sie wieder vermehrt zur Passstelle: Die Leute, die bereits länger eine Reise in ferne Länder gebucht haben und morgen abfahren. Manche haben bereits die Koffer im Auto und das Surfbrett auf dem Dachständer untergebracht und stellen dann erst fest, dass der Personalausweis ungültig ist. Wieder anderen fällt erst jetzt ein, dass man in das Reiseland doch einen Reisepass braucht, statt eines Personalausweises. Oft wird mit Erstaunen festgestellt, dass man für ein kleines Baby auch schon einen Kinderausweis braucht, z.T. sogar mit Lichtbild. Viele wissen auch nicht, dass man für einige Länder nur dann ein Visum bekommt, wenn der Pass ein halbes Jahr länger gültig ist, als die geplante Reise dauert. Kurz vor der Kaffeefahrt wird oft erst bemerkt, dass man seit Jahren keinen Personalausweis mehr besitzt.

Damit Ihnen das alles nicht passieren kann bitten wir Sie, sich jetzt sofort von der Gültigkeit Ihrer Reisepapiere zu überzeugen.

Wir weisen darauf hin, dass Reisepässe und Personalausweise nicht mehr - wie vielfach angenommen - verlängert werden können. Sie sind in jedem Fall neu zu beantragen. Die Antragsfrist beträgt derzeit etwa 4 Wochen, verlängert sich aber erfahrungsgemäß in der Sommerzeit bis auf etwa 6 Wochen.

Bei der Ausstellung von Kinderreisepässen sind folgende Punkte zu beachten.
Benötigt werden immer, auch bei Kleinkindern und Säuglingen, die Körpergröße und die Augenfarbe.

Ab dem 10. Lebensjahr ist ein möglichst aktuelles Lichtbild vorzulegen und das Kind muss den Antrag selbst unterschreiben.
Wir weisen auch darauf hin, dass es seit kurzer Zeit die Möglichkeit gibt, in besonders eiligen Fällen einen Expresspass zu beantragen. Dieser wird innerhalb von 72 Stunden (an Werktagen) von der Bundesdruckerei ausgeliefert.

 

Rückschnitt von Bäumen und Sträuchern

Durch den Austrieb von Hecken, Bäumen und Sträuchern ragen diese teilweise in den Lichtraum (Höhe 4,50 m) von Straßen, Wegen oder Gehsteigen hinein. Um Behinderungen der Straßenverkehrsteilnehmer zu vermeiden, möchten wir die Gemeindebürger deshalb auffordern, ihrer Verpflichtung zur Freihaltung des Lichtraumprofils nachzukommen und die betroffenen Hecken, Bäume und Sträucher entsprechend zurückzuschneiden.

Annahme von Gartenabfällen

Ab sofort werden am gemeindlichen Wertstoffhof in Pommelsbrunn wieder Gartenabfälle angenommen. Die Öffnungszeiten sind unverändert am 1. sowie 3. und ggf. 5. Samstag im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Annahme von Altreifen und Alteisen

Ebenso können Altreifen und Alteisen - wie bisher - am 1. sowie 3. und ggf. 5. Samstag im Monat an der Kläranlage in Hartmannshof von 8.00 Uhr bis 9.45 Uhr angeliefert werden.

Foliensammlung 2007

Siloabdeckplanen und Rundballenfolien werden am folgenden Termin angenommen:
Mittwoch den 14.06.2007 zwischen 09.00 und 10.30 Uhr in Hohenstadt, Happurger Straße/Markgrafenstraße

Grabpflege im Frühjahr

Die Friedhofsverwaltung möchte zum Ende der Frostperiode um Beachtung folgender Punkte bitten:
Bitte entfernen Sie alle unbrauchbaren Gegenstände, wie z.B. alte Kränze oder Gestecke, alte Kunststoffvasen, zerbrochene Gläser und alte Grablichter von den Gräbern, um einen würdigen Anblick zu ermöglichen. Achten Sie bitte bei der Entsorgung auf die Trennung nach unverrottbaren und kompostierbaren Abfällen. Beachten Sie bitte auch, dass Grabbepflanzungen nicht über die Grabeinfassung hinausreichen dürfen und überhängende Zweige und Gehölze zurückzuschneiden sind.

Sicherheit im Friedhof

Eine ständige Gefahr kann von Grabsteinen und Einfassungen, die sich gelockert oder geneigt haben, ausgehen. Bitte überprüfen Sie deshalb die Standfestigkeit und lassen Sie festgestellte Schäden umgehend, wenn nötig durch eine Fachfirma, in Ordnung bringen. Wir weisen darauf hin, dass die Eigentümer der Grabsteine für deren Standfestigkeit verantwortlich sind. Einmal im Jahr wird durch die Gemeindeverwaltung mit Hilfe eines speziellen Messgerätes die Standsicherheit geprüft.

 
Entwendeter Grabschmuck

Aus besonderem Anlass möchten wir alle Friedhofsbesucher bitten, uns über besondere Vorkommnisse in den Friedhöfen zu informieren, da mehrfach Grabschmuck entwendet wurde.

Fremdwassersanierung

In den Ortsteilen Eschenbach und Hohenstadt wird im Frühjahr 2007 eine Fremdwassersanierung durchgeführt, um die Leckstellen genauer zu erfassen. Wir bitten Sie, Ihre Revisionsschächte unseren Mitarbeitern, dem Ing. Büro und der Baufirma zugänglich zu machen und sie zu unterstützen.

Für weitere Rückfragen steht Herr Bleisteiner (Tel. 09154/919818) zur Verfügung.