schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Gemeinderundschau

Ausgabe 12/2015

Ausgabe 10/2015

Ausgabe 08/2015

Ausgabe 04/2015

Ausgabe 02/2014


Mitfahrzentrale

Aus der Gemeinde
Rückschnitt von Bäumen und Sträuchern Wie jeden Herbst möchten wir Sie bitten, Bäume und Sträucher, die in Straßen, Wege oder Gehsteige hineinragen (vorgegebener Lichtraum Höhe 4,50 m), entsprechend zurückzuschneiden. Die dabei entstehenden Abfälle, sowie weitere Gartenabfälle können an jedem 1. und 3. bzw. 5. Samstag im Monat in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr beim Wertstoffhof Pommelsbrunn entsorgt werden. Wir möchten alle Anwesenbesitzer bitten, ihrer Verpflichtung zum Rückschnitt von Bäumen und Sträuchern zuverlässig nachzukommen. Ausstellung der Lohnsteuerkarten 2007 In diesen Tagen werden die Lohnsteuerkarten 2007 zugestellt. Bitte überprüfen Sie diese, ob die gewünschte Steuerklasse bescheinigt ist. Sollten Fehler aufgetreten sein oder Änderungen gewünscht werden, legen Sie uns bitte die Lohnsteuerkarten zur Änderung vor. Bei Ehegatten sind stets beide Karten mitzubringen. Freibeträge wegen Alters werden von Amts wegen eingetragen; wegen Schwerbehinderung erfolgt die Eintragung nur auf Antrag beim Finanzamt und weiterhin bis zu einer Änderung automatisch. Alle anderen Freibeträge werden auf Antrag nur vom Finanzamt eingetragen. Formblätter auf Lohnsteuerermäßigung hält die Gemeindeverwaltung für Sie bereit. Die Gemeinde Pommelsbrunn verkauft: Hohenstadt: Bauplatz im Baugebiet "Hohenstadt West" 948 m², besonders schöne Lage am Rand des Baugebietes gelegen mit Fernsicht, auch teilbar. Vermietung: in Hartmannshof: Büro- und Gewerberäume, 100 m² in guter Geschäftslage, direkt an der B14. Die Gemeinde Pommelsbrunn hat noch 1 Garage in der oberen Guntersriether Str. im Baugebiet Fallberg in Hartmannshof zu vermieten. Bei Interesse setzen Sie sich bitte mit der Gemeinde Pommelsbrunn unter der Tel.-Nr. 09154/919819 in Verbindung. Bürgermeisterwahl am 22.10.2006 Die Wahl zum 1. Bürgermeister der Gemeinde Pommelsbrunn findet am 22.10.2006 von 8.00 bis 18.00 Uhr statt. Folgende Wahlvorschläge wurden für die Wahl zugelas-sen: Ordnungszahl Nr., Name des Wahlvorschlagsträgers (Kennwort), Bewerber (Familienname, Vorname, Beruf oder Stand, Anschrift, kommunale Ehrenämter, sonstige Ämter, Gemeindeteil), Jahr der Geburt 02, Sozialdemokratische Partei Deutschland (SPD), Fritsch, Jörg, Dekanatssekretär, Gemeinderat Hohenstadt, Am Kalten Brunnen 15, 91224 Pommelsbrunn, 1973 04, Freie Wähler, Pommelsbrunn (FW), Oberleiter, Werner, 1. Bürgermeister, Kreisrat. Eschenbach 111, 91224 Pommelsbrunn, 1943 Diee Gemeinde Pommelsbrunn ist in folgende Stimmbezirke eingeteilt: Nr. des Stimmbezirks, Briefwahlvorstandes Bezeichnung/Abgrenzung des Stimmbezirks/Briefwahlvorstands Unterbringung des Abstimmungsraums/ Auszählungsraums 1 Hohenstadt, Kleinviehberg, Schützenhaus im Pegnitztaleinkaufszentrum, Happurger Str. 11, Hohenstadt 2 Eschenbach, Fischbrunn, Hegendorf, Hubmersberg Gasthaus Lehr, - Saal -, Eschenbach 15 3 Pommelsbrunn, Althaus, Appelsberg, Arzlohe, Bürtel, Heuchling, Reckenberg, Evang. Gemeindesaal Pommelsbrunn, Schulgasse 6, Pommelsbrunn 4 Hartmannshof, Guntersrieth, Heldmannsberg, Hofstetten, Hunas, Mittelburg, Stallbaum, Waizenfeld, Wüllersdorf Rathaus Hartmannshof, Hersbrucker Str. 27, Hartmannshof Briefwahl 11 gesamtes Gemeindegebiet, Rathaus Pommelsbrunn, Rathausplatz 1, Pommelsbrunn Nähere Einzelheiten über die Stimmabgabe sind der Wahlbekanntmachung, die noch ergeht, zu entnehmen. Gruppenauskünfte an Parteien vor Wahlen Widerspruchsrecht der Wahlberechtigten bei der Bürgermeisterwahl Von den Meldebehörden werden regelmäßig Daten an andere Behörden übermittelt. Das Meldegesetz räumt den Bürgern die Möglichkeit ein der Datenübermittlungen und Auskunftserteilung an Parteien und Wählergruppen im Zusammenhang mit allgemeinen Wahlen und Abstimmungen zu widersprechen. Wenn Sie (oder ein Familienangehöriger) von dem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, geben Sie dies bitte der Meldebehörde bekannt. Information der Gemeindekasse Die Gemeindekasse bittet um Beachtung nachfolgender aufgeführter Fälligkeitstermine für Grundsteuer und Verbrauchsgebühren: Grundsteuer für Rechnungsjahr 2006 fällig zum 15.11.2006 Wasser- und Kanalgebühren, 2. Abschlag fällig zum 15.11.2006 Auswechslung von Wasseruhren In einzelnen Gemeindeteilen werden zur Zeit Wasserverbrauchsuhren älteren Herstellungsdatums ausgetauscht. Die betroffenen Grundstückseigentümer werden informiert und gebeten, den Mitarbeitern den Wechsel zu ermöglichen.