schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Mitfahrzentrale

in seiner letzten Sitzung wurden dem Gemeinderat die Entwürfe zum Rathaus-Neubau, basierend auf den Ergebnissen des eigens eingerichteten Arbeitskreises, vorgestellt. Damit die Genehmigungsplanung zeitnah erstellt werden kann, sollen am 18. Juni die Beratungen über das neue Verwaltungsgebäude öffentlich fortgeführt werden. Es ist vorgesehen, noch in diesem Jahr die Garagen am Rathausplatz sowie das angrenzende Wohnhaus abzubrechen, um mit den Bauarbeiten zeitig im Frühjahr 2016 beginnen zu können. Der Verwaltungsbetrieb soll bis zur Fertigstellung des Neubaus im jetzigen Rathaus aufrecht erhalten bleiben, so dass der Umzug nahtlos erfolgen wird. Leider können für dieses Projekt keine staatlichen Fördergelder abgerufen werden; die Städtebauförderung wird sich lediglich an den Außenanlagen beteiligen, wenn entsprechende städtebauliche Vorgaben Verwirklichung finden.

Die Vorbereitungen für den geplanten Breitbandausbau in der Gemeinde gehen dem Ende entgegen. In seiner nicht-öffentlichen Sitzung am 26. März hat der Gemeinderat über die Vergabe der Bauleistungen entschieden. Inzwischen wurde durch die Verwaltung auch der Förderantrag beim Zuschussgeber gestellt. Nach Erhalt des Bewilligungsbescheids und der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages mit der ausführenden Firma soll dann mit den Bauarbeiten im September begonnen werden. Ich freue mich, dass durch das „schnelle Internet“ eine weitere, deutliche Verbesserung der Lebensqualität für nahezu das gesamte Gemeindegebiet erreicht werden kann.

Für die nun wieder beginnende Kirchweih- und Festzeit wünsche ich den Veranstaltern gutes Gelingen bei bestem Wetter. Mein diesbezüglicher Dank gilt allen Ehrenamtlichen für ihr Engagement zur Bewahrung unserer heimatlichen Traditionen!

Herzlichst,
Ihr

Jörg Fritsch
Bürgermeister

Bild