schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Gemeinderundschau

Ausgabe 12/2015

Ausgabe 10/2015

Ausgabe 08/2015

Ausgabe 04/2015

Ausgabe 02/2014


Mitfahrzentrale

In der Oktober-Sitzung wurde dem Gemeinderat die Teilnahme am Bench-Marking-Verfahren für die Wasserversorgung vorgestellt. Per Kennzahlen werden die Versorgungsunternehmen verglichen. Letztlich sollen aus Erfahrungen heraus die Betriebsabläufe optimiert und dadurch die Betriebskosten gesenkt werden. Zu Förderprogrammen wurden angemeldet die Sanierung des Dorfplatzes Pommelsbrunn mit altem Schul- und Feuerwerhaus bei der Regierung von Mittelfranken und die Reparaturarbeiten an der Burgruine Lichtenstein beim Naturpark Fränk. Schweiz / Veldensteiner Forst. Bei der Fortschreibung des Landesentwicklungsprogrammes wurde nach ausgiebiger Diskussion einstimmig beschlossen, den für unser Gebiet vorgesehenen "allgemeinen Raum" in "ländlichen Teilraum, dessen Entwicklung in besonderem Maße gestärkt werden soll" umwidmen zu lassen. In der Sitzung am 17. November wurde die Änderung von Satzungen beschlossen und die Beiträge für die Entwässerungsanlage WEST auf 2,25 €/qm Grundstücksfläche und 9,63 €/qm Geschoßfläche festgelegt. Für die Berechnung der Straßenausbaubeiträge in Arzlohe wurde der Beschluss, "eine Abrechnungseinheit zu bilden" zurückgenommen und die Berechnung erfolgt für die Ortsdurchfahrt entsprechend einer Hauptverkehrsstraße (25 % Anliegerbeteiligung). Die Beitragsbelastung liegt somit pro Quadratmeter Grundstücksfläche - ohne Berücksichtigung des Bebauungsfaktors - bei 1,80 €. Zugestimmt wurde den drei Anträgen aus Hofstetten, die biologisch gereinigten Abwässer in den offenen Straßengraben abzuleiten. Den nachfolgenden privaten Baugesuchen wurden vom Bauausschuss bzw. Gemeinderat das gemeindliche Einvernehmen erteilt: Wolf Gerhard, Kleinviehberg; Maschinenhalle Gleich Rainer, Eschenbach; Schafstall Geißelbrecht Joachim, Hohenstadt; Umbau der Terrasse zu Wohnraum Fa. Maisel-Wohnbau, Hohenstadt; Mehrfamilienhaus im Auweg Güttinger Jutta, Hersbruck; Einfamilienhaus mit Garage in Hohenstadt-West Nachdem mit der N-ERGIE AG Nürnberg eine Vereinbarung über die Lieferung von Heizwärme für die Grundschule und den "Kindergarten am Lichtenstein" getroffen wurde, hat der Gemeinderat Pommelsbrunn dem Bauantrag für das Heizhaus zugestimmt und die Baumaßnahme vergeben. Die Investitionskosten werden vom Contracter übernommen und die Gemeinde bezahlt analog zu Strom- und Gaslieferung einen Grund- und Arbeitspreis. Dem Gremium wurde zur Kenntnis gegeben, dass die Kneippanlage baulich fertiggestellt, jedoch erst im Frühjahr in Betrieb genommen werden soll sowie der Anbau am Bauhof verputzt und die Außentreppe montiert wurde.