Logo   Gemeinde Pommelsbrunn
::21.9.2018::
Jahreshauptversammlung

1. Vorstand Hermann Herger eröffnete die Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Pommelsbrunner Hof und begrüßte die anwesenden Mitglieder und Gemeinderat Hans Bauer.

Nach dem Verlesen der Tagesordnung und dem Totengendenken wurden die einzelnen Berichte vorgetragen. Zu verschiedenen Veranstaltungen anderer Vereine,  des Rassegeflügelzucht Verbandes und des Kaninchenkreisverbandes wurde eingeladen.

Der 1. Vorstand Hermann Herger berichtete über ein weiteres erfolgreiches Jahr für den Kleintierzuchtverein Pommelsbrunn e.V. Den Höhepunkt im abgelaufenen Vereinsjahr stellte die letztjährige Ausstellung dar, die wieder ein voller Erfolg war. Dennoch bereitet H. Herger die Beschickung Sorgen, so dürfte die Anzahl der Tiere und der Aussteller nicht weiter abnehmen. In diesem Sinne ruft er zu gemeinsamer und ehrlicher Zusammenarbeit  auf, damit auch in Zukunft die Ausstellung ohne Unterstützung auswärtiger Züchter und Vereine durchgeführt werden kann.

Dann bedankt er sich bei allen Mitwirkenden innerhalb und außerhalb des Vereins für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung. Erfreulich ist es, dass bei den Mitgliedern ein Zuwachs von drei Züchtern verbucht werden konnte.

Die Finanzsituation des Vereins stellt sich weiterhin positiv dar, was durch die beiden Revisoren bestätigt wurde, genauso wie die einwandfreie Kassenführung von Kassier H. Nürnberger.

Im Anschluss folgte der Bericht des Zuchtwarts Kaninchen.

Sehr erfreulich waren auch die Erfolge auf den Ausstellung. Besonders hervorheben muss man Helmut Meyer, der auf allen Ausstellungen überragende Ergebnisse erzielte. Bei der Bezirksschau, mit mehr als 1000 Rassentieren, wurde er mit einer „sagenhaften Punktzahl“ von 389,0 Punkten Bezirksmeister. Ebenfalls Bezirksmeister wurde in der Jugendklasse die Zuchtgemeinschaft Schnaible und bei den Senioren Hermann Herger. Auf der Bundesschau in Leipzig erreichte erstmals in der Vereinsgeschichte ein Mecklenburger Schecke schwarz-weiß von Hermann Herger die Traumpunktzahl von 98,0 Punkten und wurde Bundessieger. Leider reichte es für Helmut Meyer nicht zu einem Titel auf der Bundesschau trotz Punktgleichheit. Im Vereinswettbewerb auf der Jungtier- und der Gemeinschaftsschau erreichten wir jeweils mit dem 2. Platz ein hervorragendes Ergebnis.

Auch der Zuchtwart für Geflügel zeigte sich zufrieden, vor allem, weil ein ehemaliges Jugendmitglied sich wieder für die Zucht entschieden hat. Im abgelaufenen Zuchtjahr fanden wieder viele Großschauen statt. Leider wurde in der abgelaufenen Schausaison nur unsere Landesschau beschickt. Es wurde auch wieder sehr zahlreich auf der Kreisjungtierschau in Reichenschwand, auf der Vereinsschau und auf der  Kreisschau in Reichenschwand ausgestellt. Gott sei Dank blieben wir 2017 von der Stallpflicht wegen der Vogelgrippe verschont. Die Vereinsschau war wieder unser Höhepunkt mit dem super Meldeergebnis von 78 Nummern, achtundzwanzig Tiere mehr wie letztes Jahr. Die erreichten Bewertungen waren sehr erfreulich bis auf ein paar wenige Ausnahmen. Wieder eine Werbung für unseren Verein.

Zweiter Vorstand Werner Ruder, berichtete über den Vereinsausflug in den Bayerischen Wald. Es wurde eine Straußenfarm mit  Verköstigung und Möglichkeit zum Einkauf von Straußenprodukten besucht. Im Anschluss ging die Fahrt weiter zu einer Lebkuchen und Pralinen-Manufaktur. Der schöne Tag klang mit einem gemeinsamen Abendessen aus.

Die Jugendgruppe, Bericht durch Sigrid und Dietmar Schneider, konnte eine ganze Reihe von Aktivitäten aufweisen. Neben dem alljährlichen Entenwettschwimmen im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde, waren das Osternestersuchen und die Jugendfahrt in den Augsburger Zoo ein voller Erfolg. Den Jahresabschluss bildete dann die gut besuchte Weihnachtsfeier im Vereinslokal.

Anschließend fanden die Neuwahlen unter Aufsicht des Wahlvorstandes, geführt von Hans Bauer statt. Hermann Herger wurde als 1. Vorstand bestätigt.

Harald Nürnberger wurde als Kassier ebenfalls wiedergewählt.

Christine Schnaible-Lierl wurde zur Schriftführerin gewählt und als Jugendleiter wurden Sigrid und Dietmar Schneider ebenfalls bestätigt.

Zum Schluss der Versammlung wurden noch die Vorschläge für Ausflüge und Wanderungen in 2018 diskutiert, die Termine werden dann noch öffentlich bekannt gegeben.

       © 2003 ein dienst vom vereinsportal :: www.mein-pommelsbrunn.de • mail:  webmaster@mein-pommelsbrunn.de