schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Gemeinderundschau

Ausgabe 12/2015

Ausgabe 10/2015

Ausgabe 08/2015

Ausgabe 04/2015

Ausgabe 02/2014


Mitfahrzentrale

Abriss des alten Rathauses

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blicken zur Zeit die Pommelsbrunner auf eine besondere Stelle im Ort: das alte Rathaus. Während nebenan im neuen Rathaus die Amtsgeschäfte wie gewohnt weiterlaufen, hat vor dem alten Gebäude ein großer Bagger Stellung bezogen. Stück für Stück fällt nun der Vorgängerbau. Im Anschluss daran geht es an die Platzgestaltung, nach deren Fertigstellung dann am 30. Juli die offizielle Einweihung gefeiert wird.

Ab Mitte 1952 wurde damals über den Bau eines Gemeindehauses mit Zweigpostamt und zwei Wohnungen beraten, denn die Gemeinde hatte erst im „alten Schulhaus“ und dann wegen der Raumnot nach dem 2. Weltkrieg sogar im sog. „Behaim-Haus“ (Baronshaus) Räume gehabt. 1954 zog man dann in das neu erstellte Rathaus ein, in dem auch Arztpraxen und eine Bücherei untergebracht waren. So manches Ehepaar hat sich hier im Standesamt das Ja-Wort gegeben. Dass nun ein Neubau einer Sanierung des alten Gebäudes vorzuziehen sei, wurde  einstimmig in der Gemeinderatssitzung vom 27.11.2014 beschlossen. Mangelhafte Bausubstanz und Ausstattung sowie höhere Sanierungskosten gegenüber einem Neubau hatten den Ausschlag gegeben.

Helga Manderscheid