schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Gemeinderundschau

Ausgabe 12/2015

Ausgabe 10/2015

Ausgabe 08/2015

Ausgabe 04/2015

Ausgabe 02/2014


Mitfahrzentrale

Baumpflanzaktion der Sparkasse Nürnberg

Rote Schaufeln und Gießkannen prägten das Bild, als sich Vertreter von Ämtern, Sparkasse Nürnberg und Garten-Fachbetrieb am S-Bahn-Halt Pommelsbrunn versammelten, um die dort entstandene Pflanzanlage aus Bäumen und Büschen einzuweihen. Sponsor dieser landesweit angelegten Baumpflanz-Aktion ist das Bankinstitut und Pommelsbrunn bekam rechtzeitig zu den Feierlichkeiten zur 700-Jahr-Feier eine ansprechende Umgebung für die dortigen neuen „Park & Ride“- bzw. „Park & Bike“-Plätze.

Dies freute besonders Bürgermeister Jörg Fritsch, der mit seinem technischen Leiter Erwin Bleisteiner gekommen war und sich herzlich bei Vorstandsmitglied Matthias Benk von der Sparkasse bedankte. Otfried Bürger als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des Kreditinstituts mit Mitarbeiterin Susanne Meier sowie der Geschäftsstellenleiter von Pommelsbrunn, Günter Mertel wohnten dem Treffen ebenso bei wie Landrat Armin Kroder für den Landkreis und Wolfgang Geiger von der Baumschule Geiger Hersbruck für den ausführenden Fachbetrieb.

„Mehr Bäume für Nürnberg und das Nürnberger Land“ – unter diesem Motto betreibt die Sparkasse Nürnberg seit vergangenem Herbst eine groß angelegte, drei Jahre dauernde Baumpflanzaktion. In allen 26 Gemeinden des Geschäftsgebiets sollen insgesamt 190 Bäume gepflanzt werden. „Nachhaltigkeit für die Bürger erlebbar machen“, so formulierte Benk die hinter der Aktion stehende Absicht. Das Kreditinstitut betrachte sich auch als Partner für soziales und „grünes“ Engagement. An der häufig frequentierten S-Bahn-Station, sei ein idealer Platz für das Vorhaben gefunden worden.
Vor dem Hintergrund der 700-Jahr-Feier habe ihn Geschäftsstellenleiter Günter Mertel auf die Aktion angesprochen, berichtete der Bürgermeister und Bleisteiner habe als Triebkraft bei der Standortsuche fungiert. An diesem Platz würden in Kürze auch die Radler-Station und der Mehrgenerationen-Spielplatz entstehen und das 1800-Mann- Festzelt zur Feier würde ebenfalls bald hier platziert. Kurzum – eine ideale Kombination.
Der Begriff „Nachhaltigkeit“ stamme eigentlich aus der Forstwirtschaft, betonte anschließend Landrat Armin Kroder und erteilte kurzfristiger Gewinnmaximierung eine klare Absage. Wenn man mehr verbrauche als man nachschaffe, ginge dies immer schlecht aus. Hier sei es jedoch ein richtiger Ansatz, sowohl für Kommune wie Kreditinstitut.
Gepflanzt wurden übrigens nicht nur zwei Pyramiden-Hainbuchen und zwei Feldahornbäume, sondern auch Kleinsträucher wie Heckenmyrte, Fingerstrauch und Apfelrose. Ferner wird die Sparkasse Nürnberg einen weiteren Baum sowie eine Sitzbank für die Erneuerung des Pommelsbrunner Dorfplatzes spenden.
Helga Manderscheid

Bild: (v.li.) Bürgermeister Jörg Fritsch, Geschäftsstellenleiter Sparkasse Pommelsbrunn Günter Mertel, Wolfgang Geiger von der Baumschule Geiger Hersbruck, technischer Leiter der Gemeinde Erwin Bleisteiner, Vorstandsmitglied Sparkasse Matthias Benk, Landrat Armin Kroder und davor der Hund „Hexe“.