schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Gemeinderundschau

Ausgabe 12/2015

Ausgabe 10/2015

Ausgabe 08/2015

Ausgabe 04/2015

Ausgabe 02/2014


Mitfahrzentrale

Die Gemeinde informiert ...

Gemeinderundschau Februar 2009
 
 
 
          Gemeinde Pommelsbrunn
 

Die Gemeinde Pommelsbrunn hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachfolgende Stellen zu besetzen:

 

Verwaltungsangestellte/r in Vollzeit für das Vorzimmer des 1. Bürgermeisters

 

Das Aufgabengebiet umfasst den Vorzimmerdienst und die Abwicklung des Schriftverkehrs für 1. Bürgermeister und Geschäftsleiter. Zum Arbeitsgebiet gehören weiterhin die Protokollführung in Sitzungen sowie allgemeine Verwaltungsaufgaben.

 

Wir erwarten ein kontaktfreudiges, sicheres und freundliches Auftreten sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit.

 

Verwaltungsangestellte/r in Teilzeit (20 Stunden) für die Finanzverwaltung

 

Das Aufgabengebiet umfasst die Abrechnung von Verbrauchsgebühren (Wasser und Kanal) und die Veranlagung von Grund-, Gewerbe- und Hundesteuer.

 

Wir erwarten eine selbständige Arbeitsweise und einen sicheren Umgang mit Zahlen.

 

Für beide Stellen werden Einsatzbereitschaft, Flexibilität und gute EDV-Kenntnisse in Excel und Word vorausgesetzt. Verwaltungsprüfungen (VfA-K bzw. AL I) wären wünschenswert.

 

Wir bieten eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit bei gleitender Arbeitszeit und leistungsgerechter Vergütung nach dem TVöD.

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen wird bis spätesten 10.02.2009 an die Gemeinde Pommelsbrunn, Rathausplatz 1, 91224 Pommelsbrunn erbeten.

 

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Bogner unter der Rufnummer 09154/9198-15 zur Verfügung.

 
 
 
 
Information der Gemeindekasse

Die Gemeindekasse bittet um Beachtung nachfolgender aufgeführter Fälligkeitstermine für Grundsteuer und Verbrauchsgebühren:

Grundsteuer

1. Rate                        fällig zum          15.02.2009

2. Rate                        fällig zum          15.05.2009

3. Rate                        fällig zum          15.08.2009

4. Rate                        fällig zum          15.11.2009

 
 
Wasser- und Kanalgebühren   
Abschlag                                 fällig zum          15.02.2009
Abrechnung                             fällig zum          15.05.2009
Abschlag                                 fällig zum          15.08.2009
Abschlag                                 fällig zum          15.11.2009
 
Hundesteuer                            fällig zum          16.02.2009
 
 
 
 
 

Voranmeldung für Kindergärten, Krippen und Horte in der Gemeinde Pommelsbrunn

Seit dem 1.9.2006 wurde die Bezuschussung für Kindergärten, Horte und Krippen in Bayern ausschließlich auf die kindbezogene Förderung umgestellt. Um den Bedarf und die Kosten für Kindergärten und Hort im Gemeindegebiet von Pommelsbrunn genauer kalkulieren zu können, bitten die Träger der einzelnen Einrichtungen bis spätestens 26.02.2009 um Voranmeldung bzw. Mitteilung des Bedarfs für das Kindergarten-/Hortjahr 2009/2010. Bei späteren Meldungen kann nicht garantiert werden, dass ein entsprechender Betreuungsplatz zur Verfügung steht.

Krippen - Kinder von 0 bis 3 Jahren

Derzeit besteht eine Kinderkrippe in Hartmannshof. Wegen der steigenden Nachfrage für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren besteht die Möglichkeit diese auch bei den Kindergärten in Pommelsbrunn betreuen zu lassen. Der Betreuungswunsch ist dem jeweiligen Kindergarten mitzuteilen.

Hort bzw. Nachmittagsbetreuung von Schulkinder

Auch die Zahl der Schulkinder, für die ein Betreuungsplatz gewünscht wird, ist stark steigend. Dabei ist die Hortbetreuung, welche z.Zt. in der Arche Lichtenstein angeboten wird, von einer Nachmittagsbetreuung an der Schule zu unterscheiden. Die Hortbetreuung findet auch in den Schulferien statt wobei bei einer Nachmittagsbetreuung in der Schule dies nicht gewährleistet. Der Wunsch auf Hortbetreuung ist bei den Kindergärten/Horte anzumelden und eine Nachmittagsbetreuung an der Grundschule in Pommelsbrunn.

Weitere Informationen erteilen:

Kindergarten Hartmannshof-Weigendorf Tel. 09154/4126

Kindergarten und -hort „Am Lichtenstein“            Tel. 09154/1464

Kindergarten „Gehrestal“                                   Tel. 09154/8931

Grundschule Pommelsbrunn                              Tel. 09154/1613

Gemeindeverwaltung:                                        Tel. 09154/9198-26

 

Richtlinien zur Förderung privater Anschlusskanäle – Stand der Abwasserentsorgung-verlängert bis 31.12.2010

 

Mit Wirkung vom 18. Oktober 2006 sind die neuen Richtlinien für Zuwendungen zu Kleinkläranlagen (RZKKA AllMB vom 30.10.06 S. 399) in Kraft getreten. Der Bayerische Landtag hatte im Mai 2006 beschlossen, dass die RZKKA um den neuen Fördergegenstand der privaten Anschlusskanäle zu ergänzen sei.

 

Ein Bürger, der auf eigene Kosten einen privaten Anschlusskanal bis zum nächsten gemeindlichen Schmutzwasserkanal errichtet, kann nach den neuen RZKKA eine finanzielle Förderung erhalten, die der Bezuschussung für den Bau bzw. die Nachrüstung einer Kleinkläranlage entspricht.

 

Fördervoraussetzung ist unter anderem, dass der Bürger mit der Gemeinde eine Vereinbarung über den Anschluss an die gemeindliche Kanalisation abschließt. Das Förderverfahren unterscheidet sich nicht vom bisherigen Verfahren gemäß den RZKKA. Nach dem Bau des privaten Anschlusskanals ist diese durch einen privaten Sachverständigen der Wasserwirtschaft abnehmen zu lassen. Der Bürger stellt seinen Einzelförderantrag bei der Gemeinde, die diesen Antrag dem örtlichen zuständigen Wasserwirtschaftsamt zur Auszahlung vorlegt.

 

Aus der erwähnten Änderung der RZKKA ergibt sich unter anderem folgendes:

 

·         Neuer Fördergegenstand privater Anschlusskanal

·         Einheitliche Pauschale wie bei Kleinkläranlage, unabhängig von Kanallänge

·         Pauschale für mechanische Vorbehandlung wird immer gewährt

·         Laufzeit RZKKA verlängert sich bis 31. Dezember 2010

 

Nähere Auskunft erteilt die Gemeindeverwaltung, SG V, Herr Bleisteiner
Tel. 09154 / 91 98-18.