schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Mitfahrzentrale

der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung nun die bauleitplanerischen Voraussetzungen für das Bauvorhaben ‚Seniorenwohnanlage in Hohenstadt’ geschaffen. Es ist erfreulich, dass dieses Projekt den zeitgemäßen Bedürfnissen unserer älteren Generation gerecht wird, da sich Lage und Konzept ideal ergänzen. Nachdem eine Nachfrage vor allem nach kleineren Wohnungen besteht, sollen insgesamt 50 Einheiten ‚seniorengerechtes Wohnen’, inklusive Betreuungsangebot durch die örtliche Diakonie, errichtet werden. Der Baubeginn ist für nächstes Frühjahr geplant.

Der 2. Bauabschnitt Dorfplatzsanierung in Pommelsbrunn im Rahmen der Städtebauförderung ist bis auf die Bepflanzung der Grünanlagen abgeschlossen. Das Zentrum des Hauptortes hat sich nun vom jahrzehntelangen Sorgenkind zum Vorzeigeprojekt gemausert. Eine Herausforderung, der sich politisch Verantwortliche, Bürgerschaft und Verwaltung gerne gestellt haben. Für die traditionellen Dorfveranstaltungen hat sich der Platz mit dem Gemeinschaftshaus durch seine ausgezeichnete Funktionalität auch heuer schon wieder mehrfach bewährt. Mein nochmaliger Dank gilt der Raiffeisenbank Hersbruck als Grundstückseigentümer, insbesondere dem Vorstandsvorsitzenden und Pommelsbrunner Bürger, Herrn Georg Mertel, der die Maßnahme äußerst kooperativ begleitet hat.

Nach nunmehr über einjähriger Bauzeit ist das neue Zuhause der Hartmannshofer Feuerwehr fertig gestellt, auch dank des großen Engagement der Feuerwehrkameraden. Am 9. August wird eine feierliche Einweihung zusammen mit der Feuerwehr Pommelsbrunn, deren Mehrzweckfahrzeug offiziell übergeben wird, stattfinden. Am Tag darauf, 10. August, ist die gesamte Bevölkerung eingeladen zum ‚Tag der offenen Tür’, der mit dem traditionellen Dorffest ausklingen wird.

Auch heuer dürfen sich alle Schulkinder wieder auf die Sommerferien freuen: denn für sie wird bereits zum 6. Mal in Folge mit der Unterstützung vieler Vereine, Verbände und Gruppierungen ein abwechslungsreiches Ferienprogramm angeboten. Mein Dank gilt neben den Vereinsvertretern auch unserem Jugendbeauftragten, Herrn Gemeinderat Kraus, und Herrn Huber aus Hohenstadt, die an der Organisation des Ferienprogramms beteiligt waren. Ich wünsche schon jetzt allen Beteiligten, Veranstaltern und Kindern, viele tolle Erlebnisse!

Mit den besten Wünschen für eine erholsame Urlaubs- und Ferienzeit grüße ich Sie herzlichst,

Ihr

Jörg Fritsch
Bürgermeister

Bild