schliessen Bild
Bürgerserviceportal


Chronik Pommelsbrunn aktuelle Straßenkarte

Bei Sparkasse, Raiffeisenbank, sowie der Gemeinde erhältlich.
Kosten: EUR 20,-


Stadtplan aktuelle Straßenkarte

aktueller Busfahrplan aktueller Busfahrplan

VGN-Fahrplanauskunft
n-ergie


Mitfahrzentrale

bei den Kommunalwahlen am 2. März haben Sie mit ihrem Votum über die Zusammensetzung des neuen Gemeinderats entschieden, dessen 6-jährige Amtszeit nun am 1. Mai 2008 beginnen wird. Ich gratuliere den wieder- bzw. neugewählten Rätinnen und Räten sehr herzlich und freue mich bereits heute auf eine sachorientierte und konstruktive Zusammenarbeit. Ich danke allen Kandidatinnen und Kandidaten ausdrücklich für ihre Bereitschaft und dem damit verbundenen Engagement, sich für ein kommunales Ehrenamt zur Verfügung zu stellen. Diejenigen möchte ich ermuntern, die den Sprung in den Gemeinderat nicht geschafft haben, weiterhin kommunalpolitisch aktiv zu sein und sich bei den nächsten Wahlen möglicherweise wieder um ein Mandat zu bewerben.

Bei der Verabschiedung des diesjährigen Haushaltsplans in der März-Sitzung des Gemeinderats habe ich appelliert, dass die immer noch angespannte finanzielle Situation auch in den kommenden Jahren weiter verschärft im Blick behalten werden muss. Die Verbindlichkeiten für Zins- und Tilgungsleistungen, die sich in diesem Jahr noch auf ca. 330.000 € belaufen, dürfen unsere Handlungs- und Gestaltungsspielräume nicht auf lange Sicht einengen. Indem es uns wiederholt gelingt, auch den diesjährigen Haushalt ohne Nettokreditaufnahme auszugleichen, belegen wir eindeutig, dass die Finanzpolitik der Gemeinde Pommelsbrunn mit hohem Verantwortungsbewusstsein und Weitsicht gestaltet wird. Besonders erfreulich ist, dass durch die sparsame Haushaltsführung auch heuer0die gemeindlichen Verbindlichkeiten weiterhin reduziert werden können und damit die Pro-Kopf-Verschuldung unter die 400 €-Marke zum Jahresende sinken wird. Ich bin der Meinung, dass es uns miteinander gut gelungen ist, einen goldenen Mittelweg zu finden, der die schwierige Balance zwischen Schuldenreduzierung und sinnvollen Investitionen schafft.

Auch dieses Jahr möchte ich es nicht versäumen, den Obst- und Gartenbau- sowie Ortsverschönerungsvereinen zu danken, die sich wie immer liebevoll um die Pflege und Bepflanzungen von öffentlichen Anlagen bemühen. Ich fordere aber auch alle Bürgerinnen und Bürger auf, auch weiterhin den Blick für ein sauberes Ortsbild zu bewahren.

Meinen herzlichen Glückwunsch spreche ich auch allen Kindern aus, die in diesem Jahr Konfirmation oder Kommunion feiern. Möge dieser Festtag der Stärkung ihres Glaubens dienen sowie jeder und jedem Einzelnen in guter Erinnerung bleiben.

Mit den besten Wünschen für einen sonnigen Frühlingsanfang sowie ein frohes Osterfest grüße ich Sie herzlichst,

Ihr

Jörg Fritsch

Bürgermeister
Bild