schliessen Bild

Willkommen auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Vorgeschichtsmuseum Urzeitbahnhof - unsere Vorzeit erkunden und erleben.

Ein Jahr Museum "Urzeitbahnhof" Hartmannshof

Das Museum „Urzeitbahnhof“ kann Rekorde verbuchen. Rund 4300 Besucher, mehr als 80 Führungen und 20 Schulklassen hat Kreisheimatpfleger Werner Sörgel in dem einen Jahr seit der Eröffnung des dritten Museums der Großgemeinde Pommelsbrunn gezählt – eine stolze Bilanz.

Auf den Tag genau ein Jahr nach der Inbetriebnahme kamen auch Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion, an der Spitze MdL Dr. Thomas Beyer, um sich über die Funde zu informieren. Der Landtagsabgeordnete zeigte sich zusammen mit Elfi Beck, Herbert Begert, Alexander Horlamus, Volker Herzog, Georg Müller und Karin Völkl sehr beeindruckt von der modernen Präsentation, durch welche Sörgel, inzwischen 40 Jahre ehrenamtlich in der Denkmalpflege tätig, führte. „Ein Baudenkmal wurde gerettet und ein Museum geschaffen“ brachte es der Kreisheimatpfleger auf den Punkt und erklärte beim einstündigen Rundgang durch die beiden Abteilungen (Hunas-Höhle und Archäologie der Region Hartmannshof) so manch spannendes Detail. Man habe sogar Fischgräten in der Hunas- Höhle gefunden. Nein, kein Zeichen von Überflutung; Uhu und Eule hätten diese im Gewölle mitgebracht. Dr. Beyer lobte das Engagement des Kreisheimatpflegers, der eine Abteilung gänzlich aus eigenen Funden aufgebaut hat, sowie die Initiative von Förderer Kurt Tausendpfund. Die Lage an der S-Bahn-Station sei ideal.
Helga Manderscheid

Bild: Kreisheimatpfleger Werner Sörgel (li.) mit den Mitgliedern der SPD-Kreistagsfraktion, darunter MdL Dr. Thomas Beyer (2.v.li.)

Copyright 2012 Stefan Herger & Klaus Schnaible Datenschutzerklärung