schliessen Bild

Willkommen auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Vorgeschichtsmuseum Urzeitbahnhof - unsere Vorzeit erkunden und erleben.

Tag des offenen Denkmals - Ausgrabung Hunas

Höhlenlöwe und Spitzmaus, größter und kleinster „Hunaser“, hielten Hof und konnten sich über mangelnde Aufmerksamkeit nicht beklagen. Schon am Vormittag wanderten viele Besucher den steinigen Feldweg entlang zur Steinberg-Höhlenruine, um am „Tag des offenen Denkmals“ die Ausgrabung zu besichtigen.

Wie Grabungsleiterin Dr. Brigitte Hilpert den gespannt lauschenden Besuchergruppen erläuterte, ist die Höhle von Hunas eine seit vielen Jahrzehntausenden verschüttete und vergessene Höhle, die erst durch Steinbrucharbeiten angeschnitten wurde. Ihre Schichtenfolge entstammt dem letzen Abschnitt des Eiszeitalters, dem Würm, und ist ein einzigartiges Archiv der damaligen Klima- und Umweltgeschichte. Säugetiere, Vögel, Kriechtiere, Amphibien und Weichtiere haben ihre Überreste in der Höhle hinterlassen, auch Höhlenlöwe und Höhlenbär.

Neben den Führungen konnte man auf einer großen Wiese ein bisschen „Steinzeit-Leben“ nachempfinden. Dort verlockten die Abbildungen von Wollnashorn und Rentier dazu, selbige mit einem gezielten Speerwurf zu „erlegen“. Kein Pappenstiel bei 30 Metern Entfernung und starkem Seitenwind! An diesem Tag wären wohl fast alle als Steinzeitmensch hungrig nach Hause gegangen, selbst wenn sie sich einer Speerschleuder bedienten hätten, wie sie Student Harry Heller erklärte. Mit deren Prinzip des längeren Hebelarms konnte der steinzeitliche Jäger deutlich höhere Reichweiten erreichen, auch sein Speer erhielt mehr Durchschlagskraft.

Im Camp der Ausgräber hatte das Team der Paläontologen eine kleine Ausstellung aufgebaut mit einer Auswahl dessen, was von Nashorn, Affe und Bär gefunden worden war. Neben der ungemütlich großen Tatze eines Höhlenlöwen war auch der Kopf der kürzlich entdeckten winzigen Spitzmaus zu sehen. Angesichts dieser Exponate wurde dem Besucher deutlich, welch enorme Leistung die Ausgräber vollbringen, die mit Fleiß und Akribie den Geröllmassen jene Funde abringen, die uns das Fenster in die Vergangenheit öffnen.

Helga Manderscheid
Copyright 2012 Stefan Herger & Klaus Schnaible Datenschutzerklärung