News
Neues Buswartehäuschen in Kleinviehberg

Bei einer kleinen, aber feinen Dankesfeier mit Getränken, Kuchen und belegten Broten begingen die Bewohner von Kleinviehberg die Errichtung ihres neuen Buswartehäuschens. Ortsbürgerin Sabrina Pickelmann hatte die Initiative ergriffen und war  bei der Gemeindeverwaltung Pommelsbrunn  vorstellig geworden, damit künftig die Schulkinder nicht mehr der Witterung ausgesetzt sein sollten. Immerhin sei auch in Kleinviehberg die Geburtenrate stark angestiegen, wie Bürgermeister Jörg Fritsch, der zusammen mit Sohn Elias zur Feier erschienen war, mit Freude anmerkte. Die Gemeindeverwaltung habe sehr schnell auf die Bitte der Kleinviehberger reagiert und den Bauhof mit der Ausführung beauftragt. Das Grundstück hat Georg Schlegl, selbst Opa, zur Verfügung gestellt, dem Fritsch dafür ausdrücklich dankte.

Helga Manderscheid

Bild: Bürgermeister Jörg Fritsch (li.), Sabrina Pickelmann, die ortsansässigen Eltern Schlegl, Reiß und Meyer sowie Kleinviehberger Kinder vor dem Buswartehäuschen

 



weitere Meldungen: Gemeinde Pommelsbrunn

Fenster bitte wieder schliessen