News
Übergabe von Fahrrad-Führerscheinen

Neun Schulklassen mit insgesamt 179 Kindern haben in der Region heuer beim Erwerb von Fahrrad-Führerscheinen mitgemacht. Zweiunddreißig Ehrenwimpel konnten vergeben werden, sieben davon sicherten sich Kinder der Grundschule „Am Lichtenstein“.

Den Führerschein der Jugendverkehrsschule haben übrigens alle Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a bestanden und konnten deshalb für ihre erfolgreiche Teilnahme aus den Händen von Polizeioberkommissar Helmut Hartmann von der Dienststelle Hersbruck nicht nur einen Wimpel, sondern auch den Fahrradpass entgegen nehmen. Sieben unter ihnen konnten sich jedoch über einen Ehrenwimpel freuen, weil sie in der Theorie die volle Punktzahl (oder einen Punkt weniger) erreicht hatten und in der Praxis fehlerfrei blieben.

Der Fahrradpass sei übrigens zur Absicherung bei einem Diebstahl gedacht, wie Hartmann ausführlich erklärte. Zusammen mit seinem Kollegen PHK Dietmar Faltermeier, tatkräftig unterstützt von den Lehrkräften  Christine Demleitner und Tanja Ermer, hatte er die Ausbildung der Kinder übernommen. Teilgenommen haben aber auch Klassen der Richard-Glimpel-Schule (vier Ehrenwimpel), der Grundschule Kirchensittenbach (vier Ehrenwimpel) und weitere aus Vorra, Hartenstein, Neuhaus und Reichenschwand.

Helga Manderscheid

Bild: die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 a mit (re. hinten) POK Helmut Hartmann (Dienststelle Hersbruck) und Lehrerin Christine Demleitner (zweite von außen li. hinten)



weitere Meldungen: Grundschule Am Lichtenstein

Fenster bitte wieder schliessen