News
"Farbiges Holz" - Bäuerliche Möbel aus dem Altlandkreis Hersbruck und einigen Randgebieten

Werner Förderreuther aus Hartmannshof hat sich seit rund 40 Jahren einem besonderen Hobby verschrieben, dem Studium  bäuerlichen Brauchtums  in Form der sog. „Bauernmalerei“ an Einrichtungsgegenständen.  Nunmehr liegt sein viertes Fachbuch zu diesem Thema vor.

„Farbiges Holz – Bäuerliche Möbel aus dem Altlandkreis Hersbruck und einigen Randgebieten“ heißt der opulent aufgemachte Band, den der gelernte Schreinermeister allen seinen Kollegen, nämlich den „Verfertigern“ der vorgestellten Möbel gewidmet hat. Aber nicht nur einzigartige Einrichtungsgegenstände wie Schränke, Truhen und andere Möbelstücke samt ihrem „Innenleben“ sind auf den rund 120 Seiten enthalten, sondern auch Konstruktionszeichnungen und Profilskizzen, letztere ein Novum im deutschsprachigen Raum. Auf Seite 82 ist zum Beispiel eine zur Hälfte durchgeführte Freilegung zu begutachten, d.h. eine originale und spätere Bemalung in Gegenüberstellung. Alle gezeigten Möbel sind übrigens vor 1830 gefertigt worden.

Bilder von Schreinerwerkzeugen, Bauernhäusern, Stuben und Schlafkammern sowie Nachlassinventare und Dokumente, die den Werdegang der Schreiner jener Zeit kurz beleuchten, ergänzen die von umfangreichem  Fachwissen zeugenden Informationen. Das „etwas andere Buch über Bauernmöbel“ , das noch um zwei weitere Bände über den Altlandkreis ergänzt werden soll, kann zum Preis von € 35,-- bei Werner Förderreuther, Kirchenweg 3, 91224 Hartmannshof, Tel. 09154/4809 erworben werden.

Helga Manderscheid

Fenster bitte wieder schliessen