News
Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins

Im voll besetzten Saal des Gasthofs Vogel konnte die Vorsitzende des derzeit 227 Mitglieder umfassenden Obst- und Gartenbauvereins Pommelsbrunn, Helga Manderscheid, neben vielen Vereinsmitgliedern auch Bürgermeister Jörg Fritsch, die ehemalige langjährige Kreisverbandsvorsitzende Luise Keller sowie ihre kürzlich gewählte Nachfolgerin Nadine von Haßel-Geiger begrüßen. Nach dem Totengedenken verlas Schriftführer Rudi Rösler das akribisch ausgearbeitete Vorjahresprotokoll. Im folgenden Rückblick auf das Jahr 2016 zeigte sich, dass der Verein wieder mit vielen Aktivitäten am Dorfleben teilgenommen hat. Dazu gehörten neben der Jahreshauptversammlung drei Verwaltungssitzungen, die Teilnahme an Quizabend und Kreisverbandssitzung, das österliche Schmücken der beiden Osterbrunnen und Pyramiden sowie der Blumenerde-Verkauf am Dorfplatz.

 

Mit der jährlichen Blumenschmuckprämierung ging es weiter. Leider hat sich gezeigt, dass die Anzahl der geschmückten Anwesen immer mehr zurückgeht. Nach der „kalten Sophie“ wurden wieder Kästen, Tröge, Pyramiden und Beete im Dorf bepflanzt. Eine Abordnung fuhr mit dem Kreisverband nach München zum Landtag, während der OGV-Ausflug zur LWG Veitshöchheim führte, gekrönt von einer City-Tour durch Würzburg. Am Dorffest verkaufte der Verein Fruchtspieße sowie Lachs- und Sardinenbrötchen und war außerdem bei der Kirchweih Arzlohe mit seiner Blumentombola präsent. Auch das Ferienprogramm mit dem Thema „Mosaiken“ wurde nicht ausgelassen. Den Abschluss bildeten im Herbst das Abräumen von Beeten und Kästen und das Helferessen. Die Vorsitzende beschloss ihre Ausführungen mit ihrem herzlichen Dank an Vorstand und Vereinsmitglieder, Sparkasse, Gemeinde mit Bauhof, Helfer sowie Spender.

Der ausführliche Kassenbericht von Kassiererin Annemarie Lett zeigte ein sehr gutes Ergebnis, die Revision hatte nichts zu beanstanden. Bürgermeister Jörg Fritsch lobte in seinem Grußwort das ehrenamtliche Engagement des „rührigen Vereins, eines Aktivpostens im Vereinsleben“ und betonte besonders das Ferienprogramm, wo sich der Verein zur Freude der Kleinsten seit Jahren erfolgreich einbinde. An Frau Keller und Frau von Haßel-Geiger gewandt erinnerte er nicht nur an das 125-Jahr-Jubiläum des Kreisverbands mit Schifffahrt auf der Donau, sondern begrüßte auch letztere als neue Kreisverbands-Vorsitzende. Frau von Haßel-Geiger betonte in einem kurzen Grußwort, dass sie gerne den OGV Pommelsbrunn weiter unterstütze, wobei sie in die „großen Fußstapfen von Luise Keller“ trete. Ihr anschließender Vortrag über „Gehölze im Kübel“ fand viel Interesse und Beifall.

In ihrer Vorschau auf das Jahr 2017 wies die Vorsitzende neben den bereits erwähnten und jährlich wiederholten  Aktivitäten besonders auf den Tagesausflug am 19. August hin, der diesmal zum Kräuter-Tee-Laden Abtswind und zum Schloss Mespelbrunn führen wird. Der bevorstehende Blumenerde-Verkauf werde das gute Vorjahresergebnis noch übertreffen. Der Vereinsbeitrag bleibe übrigens unverändert bestehen. Luise Keller ergriff ihrerseits die Gelegenheit zu einigen Abschiedsworten an die Mitglieder und gab einen kurzen Überblick über die Kreisverbandsjahre unter ihrer Leitung.

Vor den anstehenden Neuwahlen, zu denen sie nicht wieder kandidieren wolle, verabschiedete die Vorsitzende auch mit Ehrenmitglied Wolfgang Brunner (38 Jahre), Regine Engelhardt und Rudi Rösler (jeweils 22 Jahre) drei verdiente Mitglieder des Vorstands und überreichte Geschenkgutscheine. Auch sie selbst erhielt vom Vorstand einen Gutschein. Die anschließenden Neuwahlen, geleitet durch den Bürgermeister, ergaben einige Änderungen. Die beiden Vorsitzenden heißen nun Eva Scholz und Christine Pickel, als Schriftführer wird Rainer Eisenbarth fungieren, Annemarie Lett bleibt Kassiererin. Die Revisorinnen sind Irmgard Paulus und Conny Freibott, als Beisitzer ergänzen den Vorstand Hans Bauer, Birgit Leitner, Helga Manderscheid, Ingrid Meyer und Edith Richter. Alle Genannten wurden einstimmig gewählt.

An diesem Abend standen auch ungewöhnlich viele Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft an, nämlich für 25 Jahre Konrad Achatz, Martin Amm, Christine Engelhard, Elisabeth Hauenstein, Ingeborg Haushahn, Georg Herger, Claudia Hetzner, Karl Höcht, Günther Hörl, Gabriele Jordan, Dr. Thomas Ludwig, Georg Mertel, Beate Müller, Christine Nicklas, Christine Pickel, Horst Radl, Friedrich Raum, Hans Röhrer, Helga Sauber und Klaus Schmidt, für 40 Jahre Irmgard Fischer, Leonhard Häberlein und Ludwig Roth. Wer anwesend sein konnte, wurde aufgerufen und mit einer Orchidee samt Urkunde beschenkt, um sich anschließend zu einem Foto zu stellen. Den Abschluss des Abends bildete die Verlosung bunter Blumenstöcke.

Helga Manderscheid

Bild: die Ehrung langjähriger Mitglieder, li. hinten Bürgermeister Jörg Fritsch, re. außen Kreisverbandsvorsitzende Nadine von Haßel-Geiger sowie die neue OGV-Vorsitzende Eva Scholz (2.v.re.)



weitere Meldungen: Obst- und Gartenbauverein Pommelsbrunn

Fenster bitte wieder schliessen