News
Leistungsprüfung in Variante III erfolgreich abgelegt

Die Feuerwehr Hartmannshof hat am Samstag den 31.10.2015 die Leistungsprüfung die Gruppe im Löscheinsatz in der Variante III „Innenangriff – Wasserentnahme aus Hydranten“, erfolgreich mit 0 Fehlern abgelegt.

In dieser Variante wird anders wie in der Variante I und II ein Innen- und ein Außenangriff als Szenario zu Grunde gelegt. Dies stellt sich wie folgt dar: Der Angriffstrupp tritt mit bereits angelegtem Atemschutzgerät zur Prüfung an, was wiederum sehr realitätsnah ist. Der Wassertrupp muss in Folge dessen, nach der Befehlswiederholung des Angriffstrupps „Zum Einsatz fertig!“, die Wasserversorgung zum Fahrzeug herstellen und sich als Sicherungstrupp am Verteiler bereitstellen. Der Schlauchtrupp unterstützt wie gewohnt in der Variante I durch die Herstellung einer Verkehrsabsicherung, die Schlauch- und Verteileraufsicht, sowie die Vornahme eines weiteren Strahlrohrs zur äußeren Brandbekämpfung. Ebenfalls wird der Gruppenführer bei der Hartmannshofer Durchführung stärker in Anspruch genommen, da er selbst die Atemschutzüberwachung übernimmt, für die er die Verantwortlichkeit trägt.

Nachdem die beiden Eimer innerhalb der einzuhaltenden 300 Sekunden umgefallen waren und die Schiedsrichter keine Einwände hatten, wurde alles zurückgebaut und auf dem Löschgruppenfahrzeug wieder verlastet.

Abschließend musste eine Saugleitung vom Wasser- und Schlauchtrupp innerhalb von 100 Sekunden gekuppelt und vom Maschinisten eine Trockensaugprobe durchgeführt werden.

Da selbst bei den Knöten und Stichen, sowie bei den zu lösenden Sonderaufgaben keine Mängel feststellbar waren, beglückwünschten die Schiedsrichter Norbert Bundil und Uwe Dilling die Mannschaft zur bestandenen Leistungsprüfung mit 0 Fehlerpunkten.

Der ebenfalls anwesende Bürgermeister der Gemeinde Pommelsbrunn, Jörg Fritsch, konnte sich vom guten Ausbildungsstand der Wehr überzeugen. Er übermittelte die Glückwünsche und  Grußworte der Gemeinde.

Es wurden folgende Stufen abgelegt:

Stufe 1 (Bronze): Richard Braun, Hannes Schölzel;

Stufe 2 (Silber): Stefan Bauer, Markus Bauer, Martin Ringer, Moritz Sommer, Sebastian Wagner

Stufe 3 (Gold): Stefan Ringer

Stufe 6 (Gold-Rot) Thorsten Brunner

 



weitere Meldungen: FFW Hartmannshof

Fenster bitte wieder schliessen