News
Einweihung der Außenanlagen

Die neuen Außenanlagen der Kita Arche Lichtenstein sind fertig und alle, die sich zur Einweihung einfanden, staunten. Neben traditionellen Spielgeräten waren zwischen den weiträumigen Rasenflächen und Maueranlagen Installationen untergebracht, die nicht nur zu jeder Menge Bewegung anregten, sondern auch viel Raum für kindliche Fantasie ließen.

„Wer will glückliche Kinder seh’n, der muss in die Arche geh’n, wir freuen uns voll, denn unser Garten ist jetzt toll“ sang eine Gruppe „Neugartenbesitzer“ und Bürgermeister Jörg Fritsch, Pfarrer Georg Pilhofer von der Kirchengemeinde Hohenstadt, Architekt Jürgen Wollborn, Evelyn Kittel-Kleigrewe vom Amt für Familie und Jugend und Bauleiter Sebastian Schütz freuten sich mit Kita-Leiterin Claudia Schönberger und ihren Erzieherinnen von Herzen über den temperamentvollen Empfang.

Dass die Kinder die Entstehung der Außenanlagen mit viel Interesse verfolgt hätten, betonte Schönberger gleich anschließend in ihren Begrüßungsworten, in denen sie allen Verantwortlichen sowie den gemeindlichen Mitarbeitern dankte. Leider fehlte Holger Schwarz aus Kirchheim in der Runde, dessen Firma die Spielgeräte gebaut hatte. „Wir haben uns etwas einfallen lassen, damit Sie uns nie vergessen können“ lächelte die Kita-Leiterin und ließ Bild-Collagen vom Bau verteilen.

„Manches muss reifen“ meinte Bürgermeister Jörg Fritsch im Hinblick auf die lange Vorbereitungszeit, „aber nun ist es ein gelungenes Projekt“. Er dankte seinerseits namentlich allen, die entscheidend dazu beigetragen hatten. „Wache Augen“ forderte Kittel-Kleigrewe, die bereits interessante Details entdeckt hatte („Wo sind die Fische, der Schlangenkopf?“) und vieles den vier Elementen zuordnen konnte. Architekt Jürgen Wollborn dankte für den Vertrauensvorschuss seitens politischer Gemeinde und Kirchengemeinde, während Pfarrer Georg Pilhofer an Jesus erinnerte, der die Kinder zu sich gerufen hatte und seinen Segen erteilte.

Der Posaunenchor Hohenstadt unter Richard Weih umrahmte die fröhliche Feier, die anschließend in eine riesige „Kuchenschlacht“ mündete, während Kapitän Jack Sparrow und seine Mannschaft bereits mit vollen Segeln auf den Hohenstädter Fels zuhielten.
Helga Manderscheid

Bild: (v.li.) Jürgen Wollborn, Sebastian Schütz (verdeckt), Bürgermeister Jörg Fritsch, Evelyn Kittel-Kleigrewe, Pfarrer Georg Pilhofer, Claudia Schönberger, die Kinder mit ihren Erzieherinnen und dahinter der Posaunenchor Hohenstadt



weitere Meldungen: Kindergarten Am Lichtenstein

Fenster bitte wieder schliessen