News
Vorschau auf Kirchweih Pommelsbrunn vom Mittwoch, 7. August bis Montag, 12. August 2013

„S‘ Kirwerl is kumma, s’Kirwerl is dou“ heißt es vom Mittwoch, 7. August bis Montag, 12. August in Pommelsbrunn. Den Auftakt macht am Mittwoch die Vogelsuppe im Gasthof „Pommelsbrunner Hof“, wenn ab 18 Uhr der Markus aufspielt, gleich gefolgt von der Vogelsuppe im Gasthof Vogel am Donnerstag, diesmal ab 18 Uhr zur Unterhaltungsmusik vom Schmalzl Schorsch. Am Samstag (10. August) sind von 13-18 Uhr Schausteller am Dorfplatz; Groß und Klein können sich an Schießbude, Karussell und Süßwarenstand vergnügen, während abends ab 18 Uhr beim Girch („Pommelsbrunner Hof“) zum Kirchweihtreffen die „Bayerische Blasmusik“ einheizt.

Wenn der hoffentlich sonnige Kirchweih-Sonntag (11. August) anbricht, gibt es nach dem Gottesdienst wieder von 13-18 Uhr Kirwa-Treiben mit Bewirtung am Dorfplatz. Dazu spielen die „Dachsboum“ Altbewährtes und Modernes. Am Nachmittag ist beim Gasthof Vogel und im „Pommelsbrunner Hof“ Kaffee und Kuchen angesagt, ab 18 Uhr spielt außerdem beim Uli das „Silber-Duo“, im „Pommelsbrunner Hof“ Hans Raiger. Heiße Konkurrenz bei der Kuchenschlacht liefert diesmal das Museumscafé, das nachmittags ab 14 Uhr im Gemeinschaftshaus mit seinen Kuchen und Torten „dagegenhält“.

Zum Ausklang am Montag, 12. August kann man sich wieder an Karussell und Buden vergnügen, aber auch beim Frühschoppen im Gasthof Vogel oder ab 10 Uhr beim Schälrippchen-Essen im „Pommelsbrunner Hof“ zur Unterhaltungsmusik vom Quetschn-Benni, den ab 18 Uhr Klaus Rabenstein ablösen wird. Einziger Wermuts-Tropfen im „Kirwa-Seidl“: heuer wird es keinen Baum und kein Austanzen geben.
Helga Manderscheid



weitere Meldungen: Kirwaboum Pommelsbrunn

Fenster bitte wieder schliessen