News
Butterfest in Eschenbach

„Wir kommen gerne in die Zeitung“ versicherten treuherzig Anna-Lena und Leon und ließen sich Apfelsaft nebst Bratwurstweckla beim Butterfest in Eschenbach gut schmecken. Das waren aber nicht die einzigen Genüsse bei dem kleinen Fest am neuen Feuerwehrhaus, welches der Ortsverschönerungsverein Eschenbach ausgerichtet hatte. Neben den Köstlichkeiten vom Grill ging es vor allem um Butter, Käse und Rettich, die neben Pfarrerin Christine Schürmann auch den Gemeinderäten Martin Schmitz und Reinhard Weih bestens mundeten. Wie Vorsitzender Peter Belusa berichtete, sei das Eschenbacher Traditionsfest nach zehn Jahren Pause auf Initiative seines 2. Vorsitzenden, Gustav Bierbaum, wieder aufgelebt. Die Feuerwehr habe „Haus und Hof“ zur Verfügung gestellt, auch das Wetter stimme bestens. Drei junge Eschenbacher „Eigengewächse“ sorgten abends dann für das Tüpfelchen auf dem I: die „Wilden“ spielten auf, dass die Stimmung unterm weißen Zeltdach noch erheblich stieg.

Helga Manderscheid



weitere Meldungen: Ortsverschönerungsverein Eschenbach

Fenster bitte wieder schliessen