News
Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt - Anna Schneider, Hartmannshof
Eine Ehrung besonderer Art wurde Anna Schneider aus Hartmannshof zuteil. Der stellvertretende Landrat Norbert Dünkel überreichte ihr im Rahmen der jüngsten Pommelsbrunner Gemeinderatssitzung Urkunde und Ehrennadel für Verdienste im Ehrenamt. Über vierzig Jahre, von 1958 bis 2004, hat sich Anna Schneider ohne Unterbrechung als Kassiererin, aber auch in anderen Belangen für den Obst- und Gartenbauverein Hartmannshof eingesetzt, eine lange Zeit, die - so Dünkel - mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten nun eine ganz besondere Würdigung erfahre. Gerade die Obst- und Gartenbauvereine seien es, die sich darum bemühten, das, was für uns Heimat ausmache, zu verschönen, mit Blumenschmuck, Osterbrunnen und Ruheplätzen für Wanderer. Hier habe Anna Schneider als "Motor des Vereins" eine herausragende Stellung eingenommen. Auch Bürgermeister Werner Oberleiter gratulierte Frau Schneider, ebenso wie Vereinsvorsitzende Marga Hirschinger und Pfarrer Andreas Heindl, die eine Hartmannshofer Delegation begleitet hatten. Auf die rührige 77-jährige , die sich bewegt bedankte, wartet nun keineswegs der "gärtnerische Ruhestand", sondern ein eigener großer Garten, der neben Büchern und Musik zu ihren Hobbys zählt.


weitere Meldungen: Obst- und Gartenbauverein Hartmannshof und Umgebung

Fenster bitte wieder schliessen