Wo liegt Pommelsbrunn?

Zu dieser Frage dürfen wir aus dem Prospekt unseres Heimatmuseums zitieren:

"Von Nürnberg aus, der Pegnitz entgegen geradewegs nach Osten, gelangt man hinter Hersbruck an ein gewaltiges Bergmassiv, im Volksmund die "Houbirg" genannt.
Folgt man dem Högenbachtal nach Osten, so kommt man nach kurzer Zeit in ein reizend gelegenes Dorf. Dieses ist eingerahmt von nach allen Seiten steil aufsteigenden Bergen - Pommelsbrunn."

Der Gasthof Vogel liegt an der B14 (ehemals "Goldene Straße"), aus westlicher Richtung 200 m rechts nach der Dorfmitte (Zebrastreifen), aus östlicher Richtung 150 m links nach dem Ortsschild.

Die Goldene Straße, eine alte Handelsstrecke von Prag bis Nürnberg, führt mitten durch das Gemeindegebiet und hat die Geschichte der Gemeinde geprägt.

Die Gemeinde Pommelsbrunn ist staatlich anerkannter Erholungsort und setzt sich aus insgesamt 22 Ortsteilen und Weilern zusammen, die teils in den Tälern, teils auf den Höhenzügen rings herum liegen.

Schon seit der Jahrhundertwende, insbesondere seit den 50er Jahren, ist es als Ausflugsziel bekannt.
Besonders Wanderer, Fahrradfahrer und Kletterer finden hier reizvolle Ausflugsziele.

Viele Kilometer ausgezeichnete Wanderwege, zumeist mit Informationstafeln versehen, stehen dem Wanderer zur Verfügung.
Direkt am Fünf-Flüsse-Radweg gelegen, finden Radfahrer ein umfangreiches Radwegenetz.

Aber auch alle anderen Erholungssuchenden finden ein reichhaltiges Angebot.

Dorfplatz Ortsteil Pommelsbrunn
Blick auf den Prtsteil Pommelsbrunn
Blick vom Hohlen Fels auf den Happurger Stausee
Wandern um Arzlohe
Schloß im Ortsteil Eschenbach
Erholen, Radtour
Langlauf
Segeln
Schwimmen
Tennis
Wandern